21. August 2017

Erhöhter Methanol-Gehalt im „Excellent Vodka V 24 Original“

Das Sächsische Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz (SMS) warnt in einer heute veröffentlichten Pressemitteilung vor dem Verzehr von Wodka der Marke „Excellent Vodka V 24 Original“ der Firma Bärenkrone GmbH & Co.KG aus 37327 Leinefelde/Worbis.

Es bestehe der dringende Verdacht, dass ein Teil dieses Wodkas einen erhöhten Methanol-Gehalt aufweise. Durch Methanolvergiftungen „können gesundheitliche Schäden hervorgerufen werden, die zur Erblindung führen können, in schwerwiegenden Fällen mit Todesfolge“, so das SMS.

Der Herstellerbetrieb sei behördlich geschlossen worden. Dennoch könnten sich noch Flaschen im Verkehr befinden, die vor der Betriebsschließung produziert worden sind. Die Vertriebswege konnte man noch nicht ermitteln. Restposten dieser Ware seien unverzüglich aus dem Verkehr zu nehmen und dürften nicht mehr verkauft werden, schreibt das SMS.

Verbraucher, die den genannten Wodka in ihrem Besitz haben, werden gebeten, sich an die örtlich zuständige Lebensmittelüberwachungsbehörde zu wenden.