12. Dezember 2017

Wilfried Reuter – Evangelist und Pfarrer 71-jährig verstorben

Quelle: ead.de

Wilfried Reuter

Wilfried Reuter

ERF 1 erinnert mit Sondersendung an Wilfried Reuter

Reichelsheim/Wetzlar (ERF). ERF Medien erinnert mit einer Fernsehsendung an den ehemaligen Vorsitzenden der Deutschen Evangelistenkonferenz, Pfarrer Wilfried Reuter. Der zuletzt in Reichelsheim im Odenwald beheimatete Evangelist und Theologe starb am 2. Juli im Alter von 71 Jahren. Am Mittwoch, 6. Juli, um 22 Uhr (Wh: 7. Juli, 15 Uhr) wiederholt der ERF aus diesem Anlass eine Sendung aus der Reihe „Wert(h)e Gäste“, in der der ERF Vorstandsvorsitzende Jürgen Werth im Gespräch mit Reuter ist.

Reuter war 15 Jahre lang bis 2007 Vorsitzender der Deutschen Evangelistenkonferenz. Hauptamtlich leitete er von 1994 bis Ende 2003 das Geistliche Rüstzentrum Krelingen bei Walsrode. Nach seiner Ordination arbeitete er zunächst als Evangelist bei der Deutschen Zeltmission. Von 1978 bis 1984 war er Direktor der Bibelschule Bergstraße und anschließend neun Jahre Pfarrer im Amt für missionarische Dienste der hessen-nassauischen Kirche. Bekannt wurde er auch als Übersetzer des amerikanischen Evangelisten Billy Graham. Reuter war auch Vorsitzender des Hilfswerkes World Vision Deutschland, Mitglied im Hauptvorstand der Deutschen Evangelischen Allianz und im Trägerverein von ERF Medien. Zudem hat er durch Ansprachen das Radioprogramm des ERF mit gestaltet.