22. September 2017

Samuel Koch in der ZDF-Sendung „Peter Hahne“

Quelle: idea.de

Samuel Koch vor seinem Sturz bei "Wetten, dass...?". Foto: ZDF/Carmen Sauerbrei.

Samuel Koch vor seinem Sturz bei "Wetten, dass...?". Foto: ZDF/Carmen Sauerbrei.

Mainz (idea) – Der im Dezember in der ZDF-Show „Wetten, dass …?“ schwer verunglückte Samuel Koch wird am 26. Juni Gast in der Sendung „Peter Hahne“ (13 Uhr) sein.

Er werde über seinen Gesundheitszustand und seine Zukunftspläne sprechen, aber auch über das, „was ihm jetzt Kraft gibt – Glaube, Glück und Träume“, heißt es in einer ZDF-Mitteilung. Der 23-Jährige hatte am 4. Dezember in der Fernsehshow versucht, mit Sprungfedern an den Füßen über fahrende Autos zu springen. Dabei verletzte sich der bekennende Christ an der Halswirbelsäule und ist seitdem auf einen Rollstuhl angewiesen. Er wird im Paraplegiker-Zentrum im schweizerischen Nottwil behandelt.