21. Oktober 2017

Ein Schildbürgerstreich der Bahn AG

Foto: wikipedia

Foto: wikipedia

Die Müngstener Brücke, ehemals Kaiser-Wilhelm-Brücke und höchste Eisenbahnbrücke Deutschlands, musste voll gesperrt werden. Der Grund für die Sperrung kann nur mit Humor ertragen werden: die Bahn AG hatte in ihrem Antrag an das Eisenbahnbundesamt nur das Leergewicht der Züge angegeben und ganz vergessen, dass da auch noch Fahrgäste zu transportieren sind. Die Achsen des Motorwagens sind viel zu schwer. Bei diesem Schildbürgerstreich der Bahn AG kommt belastend hinzu, dass die komplette Baureihe VT 628.4 mit zu schweren Achslasten ausgestattet sein soll.