12. Dezember 2017

Spring: Theologen äußern sich zu Grundfragen des Glaubens

Quelle: ead.de

Willingen (idea) – „Ich bin der Weg und die Wahrheit und das Leben“ – mit dieser Aussage Jesu Christi (Johannes 14,6) beschäftigten sich Theologen unterschiedlicher Prägungen am 27. April in den Bibelarbeiten des GemeindeFerienFestivals Spring in Willingen (Waldeckisches Upland/Nordhessen).
 
Die Exklusivität dieser Botschaft sei für ihn selbst manchmal nicht einfach zu fassen, sagte der Präses des Bundes Freier evangelischer Gemeinden, Ansgar Hörsting (Witten). „Die Botschaft von Jesus Christus ist zugleich skandalös und tröstend.“ Im Evangelium stecke eine enorme Kraft: „Sogar Beerdigungen können eine Feier des Evangeliums sein, der leuchtenden, durchtragenden Kraft Jesu.“ Als Beispiel nannte Hörsting die Eheleute Reinhard und Sandra Schlitter (Grefrath/Niederrhein), deren zehnjähriger Sohn Mirco im vorigen Jahr entführt und ermordet worden war. Sie bekannten in den Medien wiederholt, wie ihnen der christliche Glaube in der Trauer Kraft gibt. Hörsting: „Die biblische Botschaft von der Wohnung im Haus Gottes – das ist kein billiger, sondern ein echter Trost, den wir unbedingt brauchen.“

Worauf es beim Christsein ankommt

Mit der Bedeutung der Wahrheit beschäftigte sich eine andere Bibelarbeit. Nach Auffassung des Theologen Tobias Faix (Marburg), Studienleiter am Marburger Bildungs- und Studienzentrum, kommt es nicht darauf an, dass Christen immer einer Meinung sind. Entscheidend sei, dass sie als Menschen, die in einer Beziehung zu Jesus Christus stehen, miteinander um die Wahrheit ringen. „Viele Streitigkeiten in der heutigen Christenheit ließen sich vermeiden, wenn Jesus nicht zwölf Jünger, sondern zwölf Bücher hinterlassen hätte“, sagte Faix. Wahrheit zu definieren, sei ein wichtiger Aspekt des Christseins, aber nicht der zentrale. „In Jesus zu sein“, sei das Zentrum des Glaubens. Auch der Theologe Manfred Pagel (Cuxhaven), Leiter der christlichen Tagungsstätte Dünenhof, bezeichnete das Leben mit Jesus als das Entscheidende des Glaubens: „Jesus ist keine Sache, Jesus ist keine Lehre, Jesus ist keine Überzeugung, sondern Jesus ist eine Person.“ Am GemeindeFerienFestival Spring nehmen vom 25. bis 30. April nehmen etwa 3.300 Personen teil. Sie erleben ein Programm aus Bibelarbeiten, Kultur, Begegnung und Freizeit. Veranstalter ist die Deutsche Evangelische Allianz.