21. Oktober 2017

ZDF will “Wir sind Gott” senden

Quelle: agwelt.de

Wird ZDF-Serie "Wir sind Gott" zur Blasphemie?

Wird ZDF-Serie "Wir sind Gott" zur Blasphemie?

(AG WELT) Nach einem Bericht von medienmagazin.de lässt das ZDF (Mainz) unter dem Titel “Wir sind Gott” eine mit Prominenten besetzte “Mini-Comedyserie” drehen.
 

Darin sei Gott weiblich und bestehe aus zwei Personen mit Namen Inge und Renate.

Die beiden Frauen, von Carsten Strauch und Rainer Ewerrin mit hessischem und sächsichem Dialekt gespielt, würden sich großen Themen der Menschheitsgeschichte widmen. Beispielsweise solle der Mensch über die Nutzung moderner Medien wie TV und Internet gerettet werden.

Kritiker befürchten, dass damit die Grenze zwischen Humor und Gotteslästerung überschritten würde.

Christoph Maria Herbst, Natalia Avelon und Oliver Welke sollen in Nebenrollen zu sehen sein. Mit den Dreharbeiten für die Serie „Wir sind Gott“ beginne man am 14. März in Berlin. Ein Sendetermin stehe noch nicht fest.

+++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++++

In einer Auslegung zu Psalm 1 schreibt Ulrich Parzany:

„… Heute wird alles durch den Kakao gezogen. Der flachste Comedy-Schwachsinn findet begeisterte Zuschauer. Wenn das unser Denken prägt, ist es nicht ohne Folgen für unser Verhältnis zu Gottes Wort. Gott wird uns sein Wort nicht öffnen, wenn wir ihm keinen Respekt entgegenbringen. Die Warnung ist ernst.“

Quelle: „Täglich rufe ich zu dir, Mit Ulrich Parzany durch die Psalmen“, SCM R.Brockhaus