24. Oktober 2017

Die meisten entspannen vor dem Fernseher

Quelle: idea.de

Die meisten Deutschen ruhen am liebsten vor der Flimmerkiste aus.

Die meisten Deutschen ruhen am liebsten vor der Flimmerkiste aus.

Baierbrunn (idea) – Die meisten Deutschen ruhen am liebsten vor der Flimmerkiste aus. Fast drei Viertel (73,3 Prozent) der Befragten einer repräsentativen Umfrage der Zeitschrift „Apotheken Umschau“ (Baierbrunn bei München) nutzen das Fernsehen regelmäßig zur Entspannung in der Freizeit.
 

Etwas weniger als zwei Drittel (62,4 Prozent) hören Musik oder erholen sich bei Treffen mit Freunden (60,7 Prozent). In der Hitliste der bevorzugten Entspannungsmethoden folgen das Lesen von Zeitungen und Zeitschriften (57,3 Prozent), Faulenzen und Nichtstun (52,6 Prozent) sowie das Spazierengehen (44,6 Prozent). Nach Bücherlesen (43,4 Prozent) und Unternehmungen mit der Familie (35,3 Prozent) liegt mit einem Anteil von etwas mehr als 30 Prozent (32,4 Prozent) das Surfen im Internet auf Platz neun der Beliebtheitsskala. Es liegt fast gleichauf mit Gartenarbeit (31,8 Prozent), Sport (30,2 Prozent) und dem Betrachten von Videos oder DVDs (30 Prozent).