19. November 2017

Guttenberg kommt nicht zum Wertekongress

Quelle: idea.de

Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat seinen Auftritt beim Führungskräftekongress abgesagt. Foto: PR

Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat seinen Auftritt beim Führungskräftekongress abgesagt. Foto: PR

Nürnberg (idea) – Verteidigungsminister Karl-Theodor zu Guttenberg (CSU) hat seine Teilnahme am Kongress christlicher Führungskräfte kurzfristig abgesagt. Als Grund gab er am Abend des 23. Februar die Trauerfeier für die in Afghanistan getöteten deutschen Bundeswehrsoldaten an.
 

Sie findet am 25. Februar in Regen statt. Wie zu Guttenberg sagte, wolle er sich am Anschluss an die Trauerfeier Zeit nehmen, um mit den Familien der getöteten Soldaten zu sprechen. Zum 7. Kongress christlicher Führungskräfte, der vom 24. bis 26. Februar in Nürnberg stattfindet, werden 3.500 Teilnehmer erwartet. Der Kongress unter dem Thema „Mit Werten in Führung gehen“ wird von der Evangelischen Nachrichtenagentur idea (Wetzlar) in Zusammenarbeit mit der Firma „tempus Akademie & Consulting“ (Giengen bei Ulm) verantwortet.