21. September 2017

Susanne Geske: Die Drahtzieher zur Verantwortung ziehen. Prozess um Christenmorde in der Türkei zieht Kreise

Quelle: idea.de

Susanne Geske: Die Drahtzieher zur Verantwortung ziehen.

Susanne Geske: Die Drahtzieher zur Verantwortung ziehen.

Malatya (idea) – Der Prozess um die Ermordung von drei Christen in der südosttürkischen Stadt Malatya im Jahr 2007 zieht Kreise. Die deutsche Witwe eines Mordopfers möchte, dass Verbindungen der Angeklagten zu einer nationalistischen Verschwörung offengelegt und die Drahtzieher zur Rechenschaft gezogen werden. [Weiterlesen]