22. September 2017

Evangelische Bischöfe uneins in Sachen PID

Quelle: idea.de

Der Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Markus Dröge spricht sich für eine differenzierte Nutzung aus. Foto: PR

Der Bischof der Evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz, Markus Dröge spricht sich für eine differenzierte Nutzung aus. Foto: PR

Berlin/München (idea) – Unterschiedliche Haltungen zur Präimplantationsdiagnostik (PID) haben evangelische Bischöfe zum Ausdruck gebracht. [Weiterlesen]
 

Lesen Sie auch: Kirchen predigen gegen die Einführung der PID