22. September 2017

Kinderkanal startet Fernsehserie zur Bibel

Quelle: idea.de

Ab 1. November sollen 26 Folgen von „Chi Rho“ ausgestrahlt werden. Foto: KI.KA/Cross Media/Beta/Trickcompany 2010

Ab 1. November sollen 26 Folgen von „Chi Rho“ ausgestrahlt werden. Foto: KI.KA/Cross Media/Beta/Trickcompany 2010

Erfurt (idea) – Eine christliche Fernsehserie geht ab dem 1. November im Kinderkanal (KI.KA) von ARD und ZDF auf Sendung.
 

Unter dem Titel „Chi Rho – Das Geheimnis“ sollen 26 Folgen ausgestrahlt werden, in denen die Zuschauer Geschichten aus der Bibel erleben sollen, sagte KI.KA-Programmgeschäftsführer Steffen Kottkamp (Erfurt). In der Sendung werde auf zeitgemäße und kindgerechte Art die Bedeutung von Nächstenliebe, Barmherzigkeit und Respekt dargestellt. Im Mittelpunkt der Geschichten stehen zwei Zeitreisende, die mit Hilfe eines Roboters in die vor- und nachchristliche Welt reisen und dabei ihre Abenteuer auf der Grundlage der biblischen Berichte erleben. Die Serie ist ein Gemeinschaftsprojekt mit den beiden großen Kirchen. Der Leiter des Referats Medien und Publizistik der EKD, Oberkirchenrat Udo Hahn (Hannover), erklärte dazu: „Die Vermittlung des christlichen Glaubens an die nächste Generation ist die wohl größte Herausforderung, vor der die Kirchen stehen. Es ist gut, dass sie diese mit Chi Rho in ökumenischer Verbundenheit in Angriff nehmen.“ Die Sendung sei das „derzeit innovativste Vorhaben, Kinder mit der Bibel bekannt zu machen“. Neben der Fernsehserie soll es auch ein Bühnenprogramm geben, das unter anderem bei Kindergottesdiensten und Gemeindefesten zum Einsatz kommen soll. Zudem geht am 18. Oktober mit www.chirho.tv eine Internetseite zum Projekt online. Chi Rho bezeichnet die griechischen Buchstaben X und P, die für Jesus Christus stehen. Die Produktion kostete rund 7,5 Millionen Euro und wurde von dem Fernsehsender, den Kirchen sowie der Mitteldeutschen Filmförderung finanziert.