13. Dezember 2017

Roland Werner neuer Generalsekretär des deutschen CVJM

Quelle: idea.de

Langjähriger Vorsitzender des Christival folgt auf Prof. Wolfgang Neuser.

Langjähriger Vorsitzender des Christival folgt auf Prof. Wolfgang Neuser.

Frankfurt/Kassel (idea) – Roland Werner wird neuer Generalsekretär des deutschen CVJM. Der langjährige Vorsitzende des christlichen Jugendkongresses „Christival“ wurde am 3. Juli in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung des CVJM-Gesamtverbandes in Frankfurt am Main zum Nachfolger von Prof. Dr. Wolfgang Neuser berufen.
 

Werner wird sein neues Amt am 1. April 2011 antreten. „Anwalt für die junge Generation zu sein, war und ist ein zentrales Anliegen des CVJM“, erklärte Werner nach seiner Wahl. „Als christliche Jugendbewegung möchten wir mit Wort und Tat mithelfen, dass in unserer Gesellschaft und gerade unter jungen Leuten Glaube, Hoffnung und Liebe wieder ins Zentrum rücken.“ Der neue Generalsekretär soll die CVJM-Arbeit in Zusammenarbeit mit den Mitgliedsverbänden geistlich prägen und strategisch in seiner Breite mit Evangelisation, sozialem Handeln und Bildung profilieren und weiterentwickeln. Zum anderen soll er die Interessen junger Menschen gegenüber Staat, Kirche und Öffentlichkeit stark vertreten und der christlichen Jugendarbeit des CJVM mit ein Gesicht geben. Werner studierte in Marburg Evangelische Theologie, Semitistik, vergleichende Religionswissenschaft und Afrikanistik. 1986 promovierter er. Gemeinsam mit seiner Frau Elke leitet er die ökumenische Gemeinschaft Christus-Treff in Marburg, eine missionarische Arbeit, die Ableger in Jerusalem und Berlin hat. 16 Jahre lang stand er an der Spitze des christlichen Jugendkongresses „Christival“. Außerdem ist Werner Autor zahlreicher Bücher. Zuletzt übersetzte er das Neue Testament ins Deutsche.

„Dankbar für profilierte Persönlichkeit“

„Wir sind sehr dankbar, dass wir mit Roland Werner so schnell eine profilierte Persönlichkeit mit vielfältigen Erfahrungen in der Arbeit mit jungen Menschen und in der Zusammenarbeit mit anderen Werken berufen konnten, die unseren Wünschen und Erwartungen aufs Äußerste entspricht“, erklärte der ehrenamtlicher Präses des CVJM-Gesamtverbandes in Deutschland, Karl-Heinz Stengel. Auch außerhalb des CVJM stieß die Berufung Werners auf positive Reaktionen. Der badische Landesbischof Ulrich Fischer (Karlsruhe) würdigte Werner als „visionären und geistlich denkenden Menschen“. Er freue sich, „dass der CVJM mit Roland Werner einen Generalsekretär berufen hat, der die Interessen junger Menschen gegenüber Staat, Kirche und Gesellschaft zu vertreten weiß“. Auch der Vorsitzende der Deutschen Evangelischen Allianz, Jürgen Werth (Wetzlar), gratulierte der CVJM zu seiner Entscheidung: „Dr. Roland Werner ist ein profilierter Theologe und ein brillanter Kommunikator mit internationalem Erfahrungshorizont. Das passt!“ Der Landesjugendpfarrer der Evangelischen Jugend in Sachsen, Tobias Bilz (Dresden), wertete die Berufung Werners als „starkes Signal für die Fokussierung der Arbeit des Jugendverbandes auf seine Zielgruppe, die jungen Menschen selbst“. Bilz geht davon aus, dass Werner nicht nur das inhaltliche Profil des Jugendverbandes schärfen, sondern auch Gesicht und Stimme des CVJM nach außen stärken wird. Der CVJM ist weltweit die größte überkonfessionelle christliche Jugendorganisation mit insgesamt 45 Millionen Mitgliedern. In Deutschland hat der Gesamtverband 330.000 Mitglieder und regelmäßige Teilnehmer. Darüber hinaus erreicht er in seinen Programmen, Aktionen und Freizeiten jedes Jahr fast eine Million junge Menschen. Schwerpunkt ist die örtliche Jugendarbeit in den 2.200 Vereinen, Jugendwerken und Jugenddörfern.