12. Dezember 2017

Kölner Kirchengemeinde beteiligt sich an Schwulen-Fest

Quelle: idea.de

Die evangelische Antoniterkirche in Köln bietet Gottesdienst, Andachten und Stadtführungen im Rahmen der Gay Games an.Köln (idea) – Eine Kölner Kirchengemeinde beteiligt sich an den Gay Games Cologne (Schwule Spiele Köln), die am 31. Juli beginnen.
 

Die evangelische Antoniterkirche in der Innenstadt lädt während des größten Sport- und Kulturfests der Schwulenbewegung zu Zehn-Minuten-Andachten in englischer Sprache, einem Konzert und einem Gottesdienst mit Abendmahl für Schwule und Lesben ein. Zudem bietet der kirchliche Arbeitsbereich AntoniterCityTours gemeinsam mit einer Veranstaltungsagentur und dem Centrum für schwule Geschichte Stadtführungen an. Seit September 2007 gibt es in der Antoniterkirche regelmäßig Gottesdienste für Schwule und Lesben. Anfang dieses Jahres sorgte eine Stellenanzeige der Gemeinde für Diskussionen. Darin wurde ein Pfarrer gesucht, der die Bereitschaft zum Feiern von Sondergottesdiensten und Segnungen für Schwule und Lesben mitbringe. Der bisherige Pfarrer Bertold Höcker hatte im November eine Stelle als Superintendent des Kirchenkreises Berlin-Mitte angetreten. Sein Nachfolger in Köln soll demnächst der Öffentlichkeit vorgestellt werden. Zu den bis zum 7. August dauernden Gay Games werden nach Medienberichten bis zu einer Million Zuschauer erwartet.