11. Dezember 2017

Diskussion über Kirchengrenzen

Quelle: idea.de

Neue Grenzziehung zwischen hannoverscher und westfälischer Kirche? Foto: Wikipedia/David Liuzzo

Neue Grenzziehung zwischen hannoverscher und westfälischer Kirche? Foto: Wikipedia/David Liuzzo

Dielingen/Lemförde (idea) – Sollten die Gebiete der Landeskirchen besser an die Grenzen der Bundesländer angepasst werden? Über diese Frage könnten bald die Synodalen der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers beraten.
 

Anlass ist eine Diskussion in zwei Kirchengemeinden im Grenzgebiet zwischen Niedersachsen und Nordrhein-Westfalen. In den vergangenen Jahren hatten immer wieder Kinder aus der westfälischen Kirchengemeinde Dielingen aufgrund bestehender Freundschaften den Konfirmandenunterricht der hannoverschen Kirchengemeinde Lemförde besucht. Weil dies jedoch nicht dem Gedanken einer verbindlichen Gemeindezugehörigkeit entsprach, entschieden die beiden Presbyterien: (Weiterlesen)