19. Januar 2018

Margot Käßmann voraussichtlich beim Ökumenischen Kirchentag

Quelle: idea.de

Präsident Nagel erwartet Auftritte der zurückgetretenen EKD-Ratsvorsitzenden Margot Käßmann beim Ökumenischen Kirchentag.

Präsident Nagel erwartet Auftritte der zurückgetretenen EKD-Ratsvorsitzenden Margot Käßmann beim Ökumenischen Kirchentag.

Berlin (idea) – Die zurückgetretene EKD-Ratsvorsitzende, Landesbischöfin a.D. Margot Käßmann (Hannover), wird mit hoher Wahrscheinlichkeit ihre vorgesehenen Vorträge auf dem 2. Ökumenischen Kirchentag (ÖKT) halten, der vom 12. bis 16. Mai in München stattfindet.
 

Das bestätigte der evangelische Präsident des Christentreffens, der Medizinprofessor Eckhard Nagel (Bayreuth/Augsburg), beim Parlamentarischen Abend des Ökumenischen Kirchentags am 3. März in Berlin. Die endgültige Entscheidung werde (Weiterlesen)