26. April 2018

Kirche will missionarisch und politisch sein

Quelle: idea.de

v.l.: Präses Nikolaus Schneider, Ex-Außenminister Markus Meckel, Bischof a.D. Axel Noack

v.l.: Präses Nikolaus Schneider, Ex-Außenminister Markus Meckel, Bischof a.D. Axel Noack

Köln (idea) – Zu einer missionarisch und politisch engagierten Kirche hat sich der rheinische Präses und amtierende EKD-Ratsvorsitzende, Nikolaus Schneider (Düsseldorf), bekannt.
 

Der missionarische Charakter stehe für eine Öffnung der Kirche nach außen, sagte er vor Journalisten am 13. März in Köln. Dort fand das jährliche Missionale-Treffen mit über 5.000 Besuchern statt. Diese Veranstaltung für missionarischen Gemeindeaufbau wird seit 30 Jahren von einem Kreis aus der rheinischen und westfälischen Kirche sowie Freikirchen und christlichen Werken getragen. Wie Schneider sagte, sei (Weiterlesen)