25. Februar 2018

Maserati-Affäre: Treberhilfe-Chef lässt Amt ruhen

Quelle: idea.de

Treberhilfe-Geschäftsführer Harald Ehlert lässt sein Amt vorläufig ruhen. Foto: PR

Treberhilfe-Geschäftsführer Harald Ehlert lässt sein Amt vorläufig ruhen. Foto: PR

Berlin (idea) – Der Geschäftsführer des in die Kritik geratenen diakonischen Unternehmens „Treberhilfe Berlin“, Harald Ehlert, lässt sein Amt vorläufig ruhen. Das ist das Ergebnis eines Gesprächs zwischen den Gesellschaftern der Treberhilfe, dem Vorstand des Diakonischen Werks Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz und dem Staatssekretär für Soziales, Rainer Maria Fritsch (Die Linke), am 25. Februar.
 

Die Treberhilfe Berlin sorgte für Schlagzeilen, nachdem bekannt geworden war, dass Ehlert einen (Weiterlesen)