21. November 2017

idea hat mit Rechtsextremismus nichts zu tun

Quelle: idea.de

Klärendes Gespräch im Augustinerkloster in Erfurt.

Klärendes Gespräch im Augustinerkloster in Erfurt.

Pressemitteilung über eine klärende Begegnung zwischen der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) und der Evangelischen Nachrichtenagentur idea:
 

„Die Bischöfin der EKM, Ilse Junkermann (Magdeburg), Oberkirchenrat Christhard Wagner (Eisenach), der idea-Vorsitzende, Pastor Horst Marquardt, und der idea-Leiter, Pfarrer Helmut Matthies (beide Wetzlar), trafen sich am 20. Januar zu einem Gespräch im Augustinerkloster in Erfurt. Anlass war eine Pressemitteilung der EKM vom 28. Dezember 2009, in der die Annahme des Gerhard-Löwenthal-Ehrenpreises für Publizistik 2009 durch Helmut Matthies kritisiert worden war. Über diese Annahme und die damit verbundene Außenwirkung besteht weiterhin eine unterschiedliche Einschätzung. Bei der Begegnung wurde aber darin Übereinstimmung erzielt, dass christlicher Glaube unvereinbar mit Rechtsextremismus ist. Der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland liegt es fern, idea und Pfarrer Matthies mit Rechtsextremismus zu identifizieren.“

Evangelische Kirche in Mitteldeutschland

Evangelische Nachrichtenagentur idea

Erfurt, 20. Januar 2010″

Pressemeldung der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland
Spaemann: Die Vorwürfe gegen Helmut Matthies sind empörend
Im Gespräch mit Dr. Theo Lehmann
Im Gespräch mit Dr. Theo Lehmann
Helmut Matthies soll abschwören