22. September 2017

Wird der Begriff Christenverfolgung leichtfertig verwendet?

Quelle: idea.de

Der Pressesprecher des Evangelisch-lutherischen Missionswerks in Niedersachsen, Klaus Hampe. Foto: PR

Der Pressesprecher des Evangelisch-lutherischen Missionswerks in Niedersachsen, Klaus Hampe. Foto: PR

Hamburg/Kelkheim (idea) – Gegen eine leichtfertige Verwendung des Begriffs Christenverfolgung hat sich der Pressesprecher des Evangelisch-lutherischen Missionswerks in Niedersachsen, Klaus Hampe (Hermannsburg bei Celle), gewandt.
 

Hinter Übergriffen auf Christen stünden oft andere Motive als Hass auf ihre Religion, (Weiterlesen)