18. Oktober 2017

Kapelle zum dritten Mal angezündet

Quelle: idea.de

Die Gemeinde ist zu einer Abendandacht vor der zerstörten Kapelle am Mittwoch, 18. November um 18 Uhr eingeladen. Foto: Kirchengemeinde Meckelfeld

Die Gemeinde ist zu einer Abendandacht vor der zerstörten Kapelle am Mittwoch, 18. November um 18 Uhr eingeladen. Foto: Kirchengemeinde Meckelfeld

Over (idea) – Eine mit Reet gedeckte Kapelle in Over bei Hamburg ist in der Nacht zum 16. November zum dritten Mal bis auf die Grundmauern abgebrannt. Die Polizei geht von Brandstiftung aus; Täter sind noch nicht ermittelt.
 

Der Pastor der evangelisch-lutherischen Kirchengemeinde, Bernd Abesser, zeigte sich tief bestürzt. Der Schaden liege bei weit über 100.000 Euro. 2003 war die Kirche erstmals in Brand gesteckt worden, am 27. September dieses Jahres wurde das Reetdach angezündet. Orgel, Kirchenbänke und Abendmahlsgeschirr konnte die Feuerwehr retten. Nach Aussagen des Pastors solle die Kirche auf jeden Fall wieder aufgebaut werden: „Wer auch immer Angst schüren oder Zwietracht säen will, er wird es nicht schaffen.“