21. Oktober 2017

Japanischer Politiker: Christentum ist selbstgerecht

Quelle: idea.de

Ichiro Ozawa, Generalsekretär der regierenden Demokratischen Partei Japans.

Ichiro Ozawa, Generalsekretär der regierenden Demokratischen Partei Japans.

Tokio (idea) – Mit einer abwertenden Bemerkung über das Christentum hat ein hochrangiger japanischer Politiker den Unmut der Kirchen auf sich gezogen.
 

Für Ichiro Ozawa, Generalsekretär der regierenden Demokratischen Partei Japans, ist das Christentum eine (Weiterlesen)